16 Fotos in 8 Stunden? Das kann doch jeder!

Bereits sechsmal haben wir den Fotomarathon Hamburg für begeisterte Hobby- und Profifotografen auf die Beine gestellt, in unserem siebten Jahr gab es dann für uns eine schöpferische Pause und für unsere Teilnehmer eine etwas andere Herausforderung zu meistern. In diesem Jahr sind wir wieder mit vollem Elan dabei und es wird wieder einen klassischen Fotomarathon Hamburg geben.

Nur die Regeln haben wir ein wenig verändert, und hoffen auf diesem Wege auch Nachwuchs für das spannende Feld eines Foto-Wettkampfes gewinnen zu können, doch Näheres dazu findet ihr gleich nebenan auf Fotomarathon-aktuell.

 

Ziel ist es in diesem Jahr, innerhalb von 8 Stunden eine Fotoserie mit insgesamt 16 Fotos aufzunehmen. Dabei gilt es, sowohl eine individuelle, zum Oberthema passende Geschichte zu transportieren, als auch in jedem Einzelmotiv das vorgegebene Unterthema einzufangen.


Zu den Siegern zählen nur jene,

  • die passend zu einem übergeordneten Motto
  • innerhalb von 8 Stunden,
  • eine stimmige Serie von 16 Fotos abliefern.


Was bleibt bei diesem sportlichen Fotoprojekt, ist neben Inspiration und Kreativität bei der Motivjagd, der individuelle fotografische Ausdruck und eine hohe Dosis an urbanem Durchhaltevermögen. Nur dann kann der Wettkampf gegen die Zeit, die Mitstreiter und andere unkalkulierbare Hindernisse gewonnen werden.

Ein zusätzlicher Ansporn bei diesem freundschaftlichen Wettkampf mit rund 200 Teilnehmenden bietet die Prämierung der besten Fotoserien durch eine unabhängige Jury und auch eine Ausstellung ist wieder in Planung. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, diesen beliebten Abschluss unserer Veranstaltung wieder auf die Beine zu stellen.

 

Jetzt schon einmal vorab findet ihr mehr Eindrücke von den ersten sechs Fotomarathon Hamburg und die dazugehörigen Gewinner-Galerien sowie viele hilfreiche Tipps auf dieser Webseite in unserem Archiv.

Nach der Prämierung werden, wie in jedem Jahr, auch wieder alle Gewinnerserien auf unserer Webseite zu bewundern sein.