24 Fotos in 12 Stunden? Das kann doch jeder!

Für begeisterte Hobby- und Profifotografen stellt der Fotomarathon Hamburg, der in diesem Jahr zum fünften Mal in Hamburg stattfinden wird, eine besondere Herausforderung dar.

 

Ziel ist es, innerhalb von 12 Stunden eine Fotoserie mit insgesamt 24 Fotos aufzunehmen. Dabei gilt es, sowohl eine individuelle, zum Oberthema passende Geschichte zu transportieren, als auch in jedem Einzelmotiv das vorgegebene Unterthema einzufangen.


Zu den Siegern zählen nur jene,

  • die passend zu einem übergeordneten Motto
  • innerhalb von 12 Stunden,
  • eine stimmige Serie von 24 Fotos abliefern.


Gefragt sind bei diesem sportlichen Fotoprojekt neben Inspiration und Kreativität bei der Motivjagd, der individuelle fotografische Ausdruck und eine hohe Dosis an urbanem Durchhaltevermögen. Nur dann kann der Wettkampf gegen die Zeit, die Mitstreiter und andere unkalkulierbare Hindernisse gewonnen werden.

Ein zusätzlicher Ansporn bei diesem freundschaftlichen Wettkampf mit rund 180 Teilnehmenden bietet die Prämierung der besten Fotoserien durch eine unabhängige Jury und die zweitägige Ausstellung der eigenen Fotoserien, die auch in diesem Jahr wieder etwa 6 Wochen nach dem Event stattfinden wird.

 

Jetzt sofort findet ihr mehr Eindrücke von den ersten vier Fotomarathons Hamburg und die dazugehörigen Gewinner-Galerien sowie viele hilfreiche Tipps auf dieser Webseite.

Nach der Veröffentlichung aller Fotos im Rahmen der Ausstellung gibt es dann, wie in jedem Jahr, auch hier wieder alle Gewinnerserien zu bewundern.