Teilnahmebedingungen

Foto: Ann Claire Wolff, Hamburg - Teilnehmerin FM HH 2014
Foto: Ann Claire Wolff, Hamburg - Teilnehmerin FM HH 2014

Mit der Anmeldung erklärt sich der/die Teilnehmer/in mit den hier aufgeführten Teilnahmebedingungen einverstanden:

1.    Teilnehmer unter 18 Jahren dürfen nur mit schriftlichem Einverständnis des Erziehungsberechtigten und in Begleitung einer volljährigen Person teilnehmen.
    
2.    Die Startgebühr beträgt 27 EUR.  Für die Teilnehmer ist bei Vorlage der Starternummer der Eintritt zur Ausstellung und Prämierung der Siegerserien kostenlos. Regulärer Eintrittspreis zur Ausstellung beträgt 3 EUR (für Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt frei).
    
3.    Angemeldete Teilnehmer werden rechtzeitig über mögliche Änderungen im Ablauf des Fotomarathons über die Webseite und per E-Mail informiert. Hierfür werden alle angemeldeten Teilnehmer automatisch in den Newsletterverteiler aufgenommen. Eine Abmeldung vom Newsletters ist jederzeit möglich.
    
4.    Der/die Teilnehmer/in ist einverstanden, dass die Adressdaten elektronisch gespeichert werden. Die Daten werden nicht ohne die Einwilligung an Dritte weitergegeben.
    
5.    Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden, die den Teilnehmern während des Fotomarathons und der Ausstellung entstehen, sofern es sich dabei nicht um Schäden handelt, die den Teilnehmern aufgrund grober Fahrlässigkeit seitens der Veranstalter entstanden sind.
    
6.    Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung abzusagen, falls schwerwiegende Gründe dafür sprechen.  In diesem Fall wird die Startgebühr innerhalb von vier Wochen nach der Absage erstattet.
    
7.    Der/ die Teilnehmer/in erklärt sich damit einverstanden, während der Veranstaltung im Rahmen der üblichen öffentlichen Dokumentation seitens des Vereins für Objektive Ansichten e.V. bzw. seiner Beauftragten oder durch die Medien gefilmt, interviewt und fotografiert zu werden.
    
8.    Der/die Teilnehmer/in versichert, dass er oder sie über alle Rechte an seinen Bildern verfügt und bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden.
    
9.    Der/die Teilnehmer/in stimmt der Verwendung seiner im Rahmen des Fotomarathons erstellten Fotos/Fotoserie für Dokumentationszwecke sowie für die Pressearbeit/Marketing durch den Verein für Objektive Ansichten e.V. zu. Die Rechteauswertung erstreckt sich auch auf die Nutzung in interaktiver Software, in Bild-Datenbanken und im Internet. Der Verein für Objektive Ansichten ist berechtigt, Dritten, einschließlich der Sponsoren des Fotomarathons, einfache Nutzungsrechte an den erworbenen Rechten einzuräumen. Die Rechteeinräumungen an den Fotos sind räumlich und zeitlich unbeschränkt. Der/die Teilnehmer/in kann die Abtretung der Nutzungsrechte z.B. wegen veränderter Umstände nicht widerrufen. Sollten Bilder zu kommerziellen Zwecken weiterverwertet werden, so teilen sich der Verein für Objektive Ansichten e.V. und der/die Teilnehmer/in die Einkünfte hälftig.
    
10.    Der/die Teilnehmer/in bewegt sich während der Veranstaltung eigenverantwortlich von Station zu Station. Bis 30 Minuten nach den zuvor bekanntgegebenen Zeitpunkten werden an den Stationen die jeweiligen Themenzettel und der Hinweis auf die nächste Station ausgegeben sowie die Starternummern abgestempelt.
    
11.    Nur eine an jeder Zwischenstation abgestempelte Starternummer berechtigt zur Abgabe der Fotos am Ende der Veranstaltung.
    
12.    Die Auswahl der besten Serien übernimmt eine unabhängige Jury. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    
13.    Pornografische, gewaltverherrlichende oder andere rechtlich bedenkliche Darstellungen werden vom Wettbewerb ausgeschlossen und nicht in der Ausstellung gezeigt.

14.    Der Veranstalter verpflichtet sich, jedem/r angemeldeten Teilnehmer/in die Starternummer und die Themenzettel an den bekanntgegebenen Stationen und Zeitfenstern auszuhändigen.
    
15.    Der Veranstalter verpflichtet sich, die Themen für die Serie und die Einzelbilder bis zum Veranstaltungsbeginn nicht zu veröffentlichen und keinem/r Veranstaltungsteilnehmer/in zugänglich zu machen.
    
16.    Gerichtsstand ist Hamburg.